Ereignis

Enthüllung der zeitgenössischen Glasfenster

Der DRAC Grand Est hat einen internationalen öffentlichen Kunstauftrag für die Buntglasfenster des Triforiums gestartet.
Kimsooja, ein in den USA lebender koreanischer Künstler, wurde von der Jury ausgewählt. Mit seiner Arbeit To Breathe (Atmen) hüllt Kimsooja das Gebäude in einen Rahmen aus Farbe und Licht. Das neue Glasfenster
hebt die Kathedrale als Heiligtum durch ein Farbspektrum hervor, das sich je nach den Variationen des Tageslichts ändert. Der Künstler verwendet eine innovative Kombination aus traditionellem farbigem Glas, das mit sogenannten „dichroitischen“ Industriegläsern überlagert ist. (Sie reflektieren bestimmte Farben, während andere hindurchgehen).
Die Herstellung von Glasfenstern wird von dem französischen Atelier Parot durchgeführt, die sich insbesondere der Herstellung und Restaurierung von Buntglasfenstern für Gebäude widmet, die als historische Denkmäler geschützt sind.